Zum InhaltsbereichZur Startseite

Konstruktionsmerkmale

Umgebungskonstruktion

Für alle am Bewegungsablauf beteiligten Baugruppen sind geringe Reibung und eine geringe Eigenmasse anzustreben. Die Umgebungskonstruktion ist formsteif zu gestalten. In der Regel sind BRECO-AT- und ATL-ZAHNRIEMEN als Meterware an der zu bewegenden Lineartechnik mittels Klemmverbinder eingespannt (siehe Klemmverbinder).
BRECO-AT- und ATL-ZAHNRIEMEN ermöglichen eine Dreh-Hub-Umformung mit dauerhafter Genauigkeit.
Durch die hohe Teilungsgenauigkeit zwischen Riemen- und Scheibenverzahnung ergibt sich auf der Antriebsscheibe eine gleichmäßige Lastverteilung auf die eingreifenden Zahnflanken und damit hohe Leistungsfähigkeit und hohe Genauigkeit. Die Werkstoffpaarung von Riemen und Scheibe ist für wechselnde Kraftrichtungen besonders geeignet. Mit der Wahl der Teilung und der Zähnezahl der Antriebsscheibe wird der Verfahrweg pro Scheibenumdrehung festgelegt. Für die Linearantriebe gibt es drei grundsätzliche Konstruktionsausführungen.

Linear-Schlitten
Linear-Tisch
Linear-Laufkatze

Es ist auf eine formsteife Umgebungskonstruktion zu achten.